AUSBILDUNG LEADERSHIP CONSULTANT

Die gesamte Arbeitswelt befindet sich im Wandel und der Arbeitsmarkt, wie man ihn heute kennt, wird bereits in einigen Jahren nicht mehr existieren.

Die Führungskräfte von Morgen sollen in der Lagen sein, menschlich, authentisch und professionell zu führen, Teams zu motivieren, Entscheidungen zu treffen, zu kommunizieren und zu vertreten und nebenbei noch Vorbilder zu sein und Unternehmenswerte und -interessen zu vertreten. Diese Faktoren und Fähigkeiten vermitteln wir innerhalb unserer Ausbildung mit diversen Tools und Methoden, um aus Führungskräften Leadership Consultants zu machen.

Wir empfehlen Unternehmen, auf innovative Strategien und moderne Instrumente der Personalführung zu setzen, um das Potenzial gut ausgebildeter Mitarbeiter*innen und Führungskräfte voll auszuschöpfen.

Wir glauben daran, dass es zielführend ist, innerhalb eines Unternehmens eine passende Anzahl an Leadership Consultants (LC) zu etablieren, die Ihrem Führungskreis sowie den Mitarbeitenden mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Auf einen Blick:

  • Die Grundausbildung als Basis Level des Leadership Consultant umfasst sechs Module und ist je nach Ausbildungszeitraum innerhalb von sechs bis acht Monaten durchführbar.
  • Die Aufbaumodule Advanced Level und Expert Level können nach dem Basis Level zusätzlich gebucht werden
  • Basis Level | Module 1-6 | 6 Tage | 2x2 Tage + 1x1 Tag | 8.395,-€/pro TN
  • Advanced Level | Module 7-9 | 4 Tage | 1x2 Tag + 2x1 Tage | 5.495,-€/pro TN
  • Expert Level | Module 10-12 | 4 Tage | 1x2 Tag + 2x1 Tage | 5.495,-€/pro TN
  • Die Ausbildung kann berufsbegleitend und ohne Vorkenntnisse stattfinden
  • Die Ausbildungsmodule werden je nach Modul und Teilnehmerzahl von ein bis zwei zertifizierten Ausbilder*innen/Trainer*innen geleitet
  • Nach erfolgreicher Abschlussprüfung, die innerhalb von Modul 6 durchgeführt wird, erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat “Leadership Consultant”.
  • Nach Teilnahme der jeweiligen Aufbaumodule erhalten die Leadership Consultants das entsprechende Teilnahmezertifikat Advanced Level / Expert Level.
  • Sofern Sie sich eine individuelle Anpassung an Ihr Unternehmen und Ihre Führungskräfte wünschen, sprechen Sie uns an.


Ziel: Basis Level:
Führungskräfte werden nach der Leadership Consultant Ausbildung in der Lage sein, sich selbst und ihr Verhalten, die Arbeits- und Führungsweise etc. zu reflektieren, unbewusste Muster zu erkennen, diese bis zum Ursprung zu bearbeiten und Lösungen herbeizuführen. Den Teilnehmenden werden Methoden an die Hand gegeben, wie Sie die unterschiedlichsten Veränderungsprozesse und Fragestellungen innerhalb des Unternehmens bearbeiten, sowie mit den Anliegen der Mitarbeitenden professionell umgehen können. Durch die Reflektion und das Aufarbeiten der eigenen Muster verändert sich der Umgang und das Verhältnis zu den Mitarbeitenden zum Positiven und resultiert in mehr Motivation, weniger Fluktuation, einer produktiven Arbeitsatmosphäre und glücklichen Mitarbeitenden, die bereit sind ihre Power auf ihren Arbeitsplatz zu übertragen.

1Ziel: Advanced Level

Nach der Ausbildung des Advanced Levels werden Führungskräfte ein positives Kommunikationsverhalten verinnerlicht haben. Sie bekommen in einer zwei Tages Veranstaltung Einblicke in Diversity Management und werden für die verschiedenen Diversity Dimensionen und menschlichen Perspektiven sensibilisiert. Dadurch wird es ihnen zukünftig leichter fallen diverse Teams zu führen. Durch das Modul “Präsentationstraining” wird die eigene Sichtbarkeit, das Auftreten und die Präsentationstechnik verbessert. Die Teilnehmenden lernen zudem den Umgang mit der eigenen Körpersprache, die sie unmittelbar anwenden werden.

2Ziel: Expert Level

Nach erfolgreicher Ausbildung des Experten Levels sind Führungskräfte in der Lage, Veränderungsprozesse zu begleiten und durchzuführen und kennen Methoden, die zur Auflösung von Problemen oder Blockaden dienen. Sie werden sich mit Ihrer Gesundheit und der Gesundheit der Mitarbeitenden auseinandersetzen und erfahren wie sie diese zum Positiven verändern können. Als Highlight und Abschluss dieses Levels lernen sie die 15 besten Coaching Methoden kennen, um die Mitarbeitenden innerhalb unterschiedlicher Anliegen und Herausforderungen zu unterstützen und auch für komplexe Fragestellungen Lösungswege aufzeigen zu können.

3Weshalb sollte Ihr Unternehmen mindestens einen Leadership Consultant vorweisen?

  • Sie erschaffen eine »echte« Unternehmenskultur und entlasten die Geschäftsführung
  • Sie steigern die Attraktivität des Unternehmens für Kunden*innen und gut ausgebildete Bewerbende
  • Sie behalten und erweitern Ihr Firmen Know-How durch Mitarbeiterbindung
  • Sie fördern die Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität Ihres Unternehmens
  • Sie sparen Kosten aufgrund geringerer Fluktuation, niedriger Fehlzeiten und höherer emotionaler Bindung Ihrer Mitarbeitenden

4Welche Aufgaben hat Ihr Leadership Consultant (LC)?

  • Strukturierung und Professionalisierung der Zusammenarbeit von Teams und Projekten auf Basis der Unternehmenswerte und Leitbilder
  • Kontaktperson für Mitarbeitende, um Verbesserungsvorschläge sowie Anregungen entgegen zu nehmen, um Lösungswege herbeizuführen
  • Vertrauensperson und Bindeglied zwischen oberem Management und Mitarbeitenden
  • Stärkung des Wohlbefinden der Mitarbeitenden
  • Steigerung der Motivation, Produktivität und Identifikation mit dem Unternehmen
  • Optimierung der internen Kommunikation und Verbesserung des Betriebsklimas
  • Erhöhung des Energielevels des Unternehmens
  • Organisation von Teambuildingmaßnahmen
  • Erhöhung der Effizienz

Wir bilden Ihre Leadership Consultants anhand verschiedener Skills und Tools aus und wenden primär die Business Constellation Methode an. Zudem vermitteln wir innerhalb der Aufbaumodule zusätzlich Kenntnisse in den Bereichen Kommunikation, Präsentation, Unternehmenskultur, Förderung der Mitarbeiterzufriedenheit, Diversity- & und Change Management. Unser Ausbildungsfokus liegt bewusst überwiegend auf praktischen Anteilen, damit Führungskräfte direkt die erlernten Methoden anwenden können. Eine Ausbildung, die es den Führungskräften Schritt für Schritt ermöglicht, gemeinsam mit ihren Mitarbeitenden von innen heraus eine neue Haltung zu entwickeln und so Ihr Unternehmen voranzubringen.

GLÜCKLICHE und ZUFRIEDENE und ERFOLGREICHE Menschen sind weniger krank!
Produktivitätssteigerung und Gewinnsteigerung sind die logische und unumgängliche Folge.


 

Module


Basis Module

Modul 1: Selbstbild & Werte

Im ersten Modul der Ausbildung verschaffen wir uns in der Gruppe einen Überblick über die Aufgaben eines Leadership Consultants und beschäftigen uns intensiv mit dem persönlichen Setup jeder einzelnen Führungskraft. Dabei finden wir gemeinsam Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Wer bin ich? Was treibt mich an?
  • Welchem Wertesystem folge ich?
  • Was motiviert und hindert mich im Arbeitsalltag?
  • Wie kann ich Unternehmenswerte und persönliche Werte vereinen?

Auf einen Blick:
  • Allgemeiner Überblick über die Aufgaben eines Leadership Consultant
  • Persönliches Wertesystem
  • Unternehmenswerte
  • Vorstellung der Business Constellation-Methode

Modul 2: Unternehmensvision & Leitsätze

Nachdem man sich in Modul 1 über das eigene Selbst und das Zusammenspiel mit dem Unternehmen bewusst geworden ist, schauen wir uns in Modul 2 die Unternehmensstrategie an. Welche Vision liegt vor, durch welche Mission soll diese erreicht werden und welche Leitplanken gibt ein Unternehmen seinen Mitarbeitenden mit, um innerhalb eines abgesteckten Spielfeldes unternehmerisch handeln zu können. Führungskräfte haben die Aufgabe, ihre Mitarbeitenden zu befähigen, ihren Beitrag zum Unternehmensziel täglich zu leisten. Dafür ist es wichtig, diese zu verstehen und sich damit zu identifizieren. Damit verbunden ist eine Führungs-Verantwortung, die wir in das Bewusstsein der Führungskräfte bringen und ihnen zugleich die nötige Haltung als auch Tools an die Hand geben, um dieser entspannt begegnen zu können.

Auf einen Blick:

  • Vision, Mission, Leitsätze verstehen und identifizieren
  • Bewusstsein über Unternehmensziele erreichen
  • Positionsüberpfüfung
  • Die Rolle des Einzelnen für den Unternehmenserfolg
  • Die Rolle des Leadership Consultants für den Unternehmenserfolg

Modul 3: Leading others

Führen ist eine Begegnung von Mensch zu Mensch. Egal ob disziplinarische oder fachliche Führung, grundsätzlich bewegen sich alle Angestellten im gleichen System: Vorgesetzte, Mitarbeitende, Kolleg:innen, Kundschaft, Partner:innen wirken aufeinander. Im agilen Arbeiten werden Hierarchien immer flacher, Ziele jedoch nicht. Gerade in der fachlichen Führung ist es nicht immer einfach, diese mit einem Team, das der Führungskraft disziplinarisch nicht zugeordnet ist, zu erreichen. Als disziplinarische Führungskraft umfangreicher Teams über viele Hierarchien hinweg ist es häufig ebenfalls schwierig, in alle Bereiche und Abteilungen durchdringen zu können. Deshalb arbeiten wir in diesem Modul an folgenden Fragestellungen:

  • Wie motiviere ich mein Team/meine Direct Reports, Ziele zu erreichen und Vereinbarungen einzuhalten?
  • Wie unterstütze ich dabei jedes Teammitglied individuell?
  • Wie identifiziere und löse ich Konflikte? - Das POOL Prinzip
  • Welche Rolle nehme ich im Team und in der gesamten Organisation ein?
  • Wie verstehe ich die individuellen Verhaltensweisen meines Teams?
  • Wie integriere ich neue Ideen/Ansätze in bewährte Prozesse/Strukturen?

Auf einen Blick:
  • Teams als Subsysteme im Unternehmen
  • Haltung zu sich selbst und zum Team
  • Rollen- und Beziehungsmanagement
  • Konfliktmanagement
  • Potenzialentfaltung
  • Wertschätzung und Anerkennung für Mitarbeitende

Modul 4: Deep Dive Business Constellation

Durch die ersten drei Module wurde die Ist-Situation intensiv beleuchtet. Um stetig an der Soll-Situation arbeiten zu können, widmet sich Modul 4 voll und ganz der Business Constellation und der Methodenvielfalt. Dafür formuliert jede*r Einzelne klare Aufträge aus dem Arbeitsalltag, die gemeinsam in der Gruppe oder auch im Einzel-Setting gelöst werden. Die auftraggebende Person tritt in diesem Moment zurück und wird zum Beobachtenden eines bemerkenswerten, aber höchst effektiven Prozesses, der nicht auf intellektuelles Denken, sondern auf verkörperte Informationen zurückgreift.

Auf einen Blick:

  • Grundlagen der Business Constellation
  • Analyse der Organisationsstrukturen
  • Wirkung der Führungskraft auf das System
  • Identifizieren und Lösen von Dynamiken und Verhaltensweisen im Unternehmen
  • Kollegiale Beratung
  • Element Constellation im Personal- und Sachbereich (z.B. Produkteinführung, Mitarbeitereinstellung, Teamzusammenstellung etc.)

Modul 5: Positive Leadership

Nur wer ein Bewusstsein für sich selbst hat, kann als Führungskraft positiv wirken. Wer Mitarbeitende ermutigt, zu eigenem Handeln ermächtigt und mit Mitgefühl behandelt, erhält im Gegenzug zufriedene Mitarbeitende, höhere Produktivität, bessere Leistungen – und trägt damit zur Zielerreichung bei. Um dem Positive Leadership-Ansatz zu folgen, brauchen Führungskräfte Reflektion, Selbstbewusstsein und Vertrauen in ihr eigenes Handeln, dies ist oft abhängig von den eigenen Vorgesetzten, familiären Umständen - der eigenen persönlichen Situation. Deshalb beschäftigen wir uns in Modul 6 damit, welche Auswirkungen die persönliche Situation auf das berufliche Handeln haben kann.

Auf einen Blick:

  • Positive Leadership
  • Selbstbewusstsein und Vertrauen - die eigene Führungs-Kraft entwickeln
  • Umgang mit Herausforderungen und Abgrenzung in allen Bereichen
  • Organisationsstrukturen rekonstruieren
  • Geschäftsbeziehungen identifizieren und optimieren
  • Mitarbeitende & Geschäftspartner - Beziehungen intern und extern verdeutlichen & optimieren

Modul 6: Diversity Awareness, Leadership Kommunikation & Präsentation + Abschlussprüfung zum Leadership Consultant

In dem letzten Modul der Basis Ausbildung zum Leadership Consultant erhalten die Teilnehmenden Einblicke in die wichtigen Thematiken Diversity, Kommunikation und Präsentation. Gemeinsam gehen wir in der Ausbildungsgruppe die bisher gelernten Inhalte durch, um die Teilnehmenden nach erfolgreicher Prüfung zum Leadership Consultant zu zertifizieren.

  • Einführung Leadership Themen Diversity, Kommunikation, Präsentation
  • Abschlussprüfung zum Leadership Consultant


 

Aufbaumodule | Advanced Level

Modul 7: Kommunikation

Kommunikation ist das A und O in Organisationen und kann den Unternehmenserfolg nachhaltig beeinflussen. Sie dient der Information der Mitarbeitenden, gibt Orientierung, kann motivierend wirken und eine gesunde Feedback-Kultur herbeiführen. Umso wichtiger ist es, dass die Führungskraft von heute zur wechselseitigen Kommunikation befähigt wird und Mitarbeitenden damit Wertschätzung und Verständnis entgegenbringt.
Im Zusatzmodul 7 schauen wir uns gemeinsam die Grundlagen und Regeln der Kommunikation an und sensibilisieren jede*n Einzelne*n für die eigene Wahrnehmung durch Dritte.

Auf einen Blick:

  • Selbstbild & Fremdbild
  • Grundlagen Kommunikation nach Schulz von Thun, Watzlawick, Modell der Transaktionsanalyse nach Berne etc.
  • Feedback-Kultur
  • Information, Wissen und Veränderungsbereitschaft
  • Status Quo ermitteln: Führungskraft -> Kommunikation (praxis)

Modul 8: Diversity Management

Diversity Management ist das Kernthema der letzten Jahre und wird zusammen mit Nachhaltigkeit noch die nächsten Jahre den Businessbereich bestimmen. In diesem Modul lernen Sie die unterschiedlichen Diversity Dimensionen und ihre Untergruppen kennen. Durch Zahlen, Daten, Fakten und Fallbeispiele werden Führungskräfte sensibilisiert, eine andere Perspektive einzunehmen und ermutigt, Teams diverser aufzustellen. Es besteht in diesem Kurs die Möglichkeit, Erlerntes zu vertiefen und durch eine ESO zertifizierte E-blended learning Option den Mitarbeitenden die Inhalte zur Verfügung zu stellen.

Auf einen Blick:

  • Was ist Diversity wirklich?
  • Einführung in die Diversity Dimensionen + Untergruppen
  • Diversity im Zusammenhang mit Erfolg - Wie Unternehmen, Institutionen etc. durch intelligentes Diversity Management erfolgreicher werden (Zahlen, Daten, Fakten)
  • Sensibilisierung & Perspektivwechsel - Vorurteile und Schubladendenken auflösen
  • Bewusstseinsschulung: Unbewusste Voreingenommenheit aufdecken und potenzielle Lösungen sehen
  • Become an „Ally“ - Warum interne Role Models & Befürworter wichtig sind
  • Auswirkungen Diversity auf die Zufriedenheit der Mitarbeitenden und den Erfolg des Unternehmens
  • Warum ist der Einsatz von diversen Teams für die Unternehmen der Zukunft wichtig?

Modul 9: Präsentationstraining

Wie und ob eine Präsentation in Erinnerung bleibt und nachhaltig begeistert, hängt maßgeblich davon ab, wie sie präsentiert und mit welchen Tools Inhalte vermittelt werden. In diesem Training erfahren die Teilnehmenden die fünf wichtigsten Faktoren, die eine Präsentation authentisch, erfolgreich und charismatisch macht!

Auf einen Blick:

  • Präsentationstraining
  • Körper- & Sprachanalyse
  • Die fünf wichtigsten Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Präsentation
  • Praktische Übungen inkl. Videoanalysen


 

Aufbaumodule | Expert Level

Modul 10: Change Management - Manage the Change

Ein positiver Umgang mit Veränderungen hängt maßgeblich davon ab, wie Veränderungsprozesse kommuniziert werden, ab wann die Führungskräfte und Mitarbeitenden integriert werden und in welchem Maße! Deshalb schauen wir uns in diesem Modul die häufigsten Hürden und Blockaden an und vermitteln, wie man diese meistern sowie große oder kleine Veränderungen vorbereiten, kommunizieren und positiv umsetzen kann.

Auf einen Blick:

  • Das 1x1 der Veränderungsprozesse
  • Umgang mit negativen Emotionen
    • Erlernen der DAFF METHODE (T)
  • Veränderungsprozesse positiv umsetzen durch die Business Constellation Methode
  • Methodenvermittlung Change

Modul 11: Health - Mentale & Körperliche Gesundheit

Mehr denn je spielt die Gesundheit der Mitarbeitenden eine tragende Rolle in Unternehmen. Immer häufiger fallen Mitarbeitende durch die Arbeitsanforderungen, den Umgang mit Stress, angestrebten Reaktionszeiten etc. krankheitsbedingt, häufig auch für lange Zeit aus. Dieser Ausfall kostet Unternehmen viel Geld und führt zu einer erhöhten Belastung der Teams sowie auf Kosten der Gesundheit der Betroffenen. In Modul 11 bieten wir den Teilnehmenden ein Rundum-Gesundheits-Paket, das zudem noch tiefer in die Methodenvermittlung eintaucht. Anhand der unterschiedlichen Skills beschäftigen wir uns mit dem eigenen Wohlbefinden und Themen wie Resilienz, intrinsische und extrinsische Motivation, mentale & körperliche Herausforderungen oder Work-Life-Balance, damit Ihre Führungskräfte von Morgen ganzheitlich gestärkt in die Zukunft gehen.

Auf einen Blick:

  • HEALTH - Die eigene Gesundheit im Fokus
  • Zusammenhänge von Psyche & Körper erkennen - Resilienz Schulung
  • Kennenlernen des 4 Säulen-Prinzips
  • Tipps zur aktiven und passiven Entspannung
  • Erweiterte BC Methodenvermittlung
    • Ground Anchor Method
    • Figure Method
    • Hidden Method

Modul 12: Mastercoach – Die 15 besten Coaching Methoden

Da Führungskräfte vielseitig ausgebildet sein sollten, um täglich mit den unterschiedlichsten Herausforderungen umgehen zu können, bieten wir in Modul 12 unterschiedliche Methoden und Bewältigungsstrategien innerhalb eines zweitägigen Workshops: die 15 besten und effektivsten Coaching Methoden zu Themen wie Zeitmanagement, Entscheidungsfindung, Personalentwicklung, Perspektivwechsel, Motivation, Kreativität uvm..

Auf einen Blick:

  • Erlernen und anwenden der 15 besten Coaching Methoden, um sich selbst zu optimieren und Mitarbeitende effizient und vielseitig zu unterstützen.

Einzelne Ausbildungsmodule ab Modul 7 sind austausch- und kombinierbar. Diese können an das Level Ihrer Führungskräfte und Mitarbeitenden angepasst werden. Weitere Bausteine (Module) können Sie in »FORTBILDUNG« einsehen. Sie wünschen sich für Ihr Unternehmen einen individuellen Ausbildungs- oder Fortbildungsplan. Sprechen Sie uns an!